Geistlich fit

Täglicher E-Mail-Newsletter mit Andachten, kurzen Audio- oder Video-Botschaften, Gebetsaufrufen, weiterführendem Material und Gebetsanliegen.

Anmelden

E-Mail-Newsletter

Neue Aktionen, Angebote und Veröffentlichungen. Der Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen versandt. Sie können ihn jederzeit wieder abbestellen.

Anmelden

Die Versprechen Gottes empfangen

Paperback: 13,95 €
E-Book: 9,99 €

Gott lädt Sie zu einer Reise durch das Land Seiner Verheißungen und Versorgung ein – den Reichtum Ihres Erbes in Christus. Der Prozess, durch den Sie in Ihr Erbe eintreten, ähnelt der Reise, die die Israeliten in das verheißene Land unternommen haben. Gott gab ihnen eine bestimmte Art und Weise, dieses Land in Besitz zu nehmen: Schritt für Schritt, Etappe für Etappe, Gebiet für Gebiet.

Jeden Tag stehen wir vor Herausforderungen, denen wir durch Gottes mächtige Versorgung begegnen können. Auf sehr praktische Weise zeigt Ihnen der renommierte Bibellehrer Derek Prince, wie Sie Ihre Schwierigkeiten angehen können und wie Ihren Nöten begegnet werden kann, indem Sie die spezifischen Verheißungen anwenden, die für jede bestimmte Situation angemessen sind. Sie können die Segnungen der Weisheit, der Führung, der Gunst bei der Arbeit, der guten Beziehungen, des finanziellen Wohlstands, der Heilung, des Seelenfriedens und vieler anderer empfangen. 

Gottes Versorgung liegt in Seinen Versprechen, und Seine Verheißungen sind unser Erbe – nicht nur in der Ewigkeit, sondern auch jetzt. Beginnen Sie, durch das Land der Verheißungen Gottes zu wandern, und beanspruchen Sie Ihr Erbe.

Das kann nur unser Gott! Er macht aus der Furcht, die eigentlich als etwas Negatives betrachtet werden kann, etwas sehr Positives und Begehrenswertes! Noch interessanter ist die Tatsache, dass unsere Liebe zum Herrn sich nur durch die Furcht des Herrn voll entfalten kann! Also aus Furcht wird vollkommene Freude! Aus tiefem Respekt kommt eine Liebesbeziehung der völligen Freiheit und Sicherheit hervor.

Hiob – Beispielhafte Furcht vor Gott

  1. Zuversicht und Glaube
    Hiob 23,10-14: „Er aber kennt meinen Weg gut. Er prüfe mich, so will ich befunden werden wie das Gold. (Wenn Er mich geprüft hat, komme ich als Gold hervor. – wörtl. aus dem Englischen) … Und er macht‘s, wie er will.“
  2. Angst (Erschrecken) in Furcht umgewandelt
    Hiob 23,15: „Darum erschrecke ich vor seinem Angesicht, und wenn ich darüber nachdenke, so fürchte ich mich vor ihm.“


von Michael Tracy

Zu aller erst möchte ich Ihnen ein gesegnetes und erfolgreiches Jahr 2019 wünschen. Möge Gott Ihnen mit Weisheit und Schutz zur Seite stehen, auf dass Sie alles vollbringen können wozu Er Sie berufen hat! 

Wir vom IBL haben große Pläne für das Jahr 2019 und möchten einige davon bereits jetzt mit Ihnen teilen. Beispielsweise werden wir in diesem Jahr viele der Bücher, die lange vergriffen waren, wieder verfügbar machen. Wir möchten unser übergeordnetes Ziel nicht aus den Augen verlieren: das Evangelium zu verbreiten und hilfesuchenden Menschen konkrete, bibelfundierte Antworten auf essentielle Lebensfragen anzubieten! Darum haben wir nun kleinere Auflagen dieser Bücher gedruckt (auch wenn diese eher unwirtschaftlich sind und wir einige der Buchpreise etwas anpassen mussten) damit diejenigen, die schon lange darauf warten, diese Bücher endlich wieder in die Hand bekommen können. Die Bücher, die wir in den letzten Wochen nachdrucken konnten, sind folgende:

Gottes Heilmittel für Ablehnung

Paperback: 6,50 €
E-Book: 4,80 €

Ablehnung ist eine allzu häufige menschliche Erfahrung, die dauerhafte emotionale und geistliche Wunden verursachen kann. Sie führt oft zu dem schrecklichen Gefühl, dass man nicht ganz auf der Höhe der Zeit ist, dass man für immer hinterherhinkt oder dass man die Erwartungen anderer nie erfüllen wird. 

Gefühle von Einsamkeit und Unzulänglichkeit sind schwer zu bewältigen. Die Erfahrung der Ablehnung kann die Wurzel vieler anderer Probleme sein, wie z.B. Beziehungsprobleme, Depressionen, Rebellion und Drogenmissbrauch.

In diesem Buch erklärt der international bekannte Autor Derek Prince, wie Gott einen Weg geschaffen hat, um Ihre Wunden zu heilen. Er hat für Sie ein Leben der Annahme in Seiner Familie und der Freiheit von Ablehnung geplant. Entdecken Sie, wie Sie Gottes Heilmittel gegen Ablehnung anwenden und die Auswirkungen der Ablehnung dauerhaft hinter sich lassen können.


2 Tim 2,14: "Bringe dies in Erinnerung und bezeuge ernstlich vor dem Herrn, dass man nicht um Worte streiten soll, was zu nichts nütze ist als zur Verwirrung der Zuhörer."

Es geht hier nicht um die Worte, sondern um das Streiten um die Worte! „Was ist da gemeint?“, „Dieses Wort hätte doch mehrere Bedeutungen“, „Welcher tiefere Sinn steckt hinter der Art und Weise, wie es gebraucht wurde?“. Es geht mir beim Bibellesen oft so, dass eine wohlbekannte Bibelstelle auf einmal „aus der Seite heraus springt“ und mir tatsächlich vom Heiligen Geist ein tieferer Sinn offenbart wird. Das haben bestimmt Viele im Laufe der Zeit erlebt – den unser Gott ist der ewige, lebendige Gott und deswegen lebt auch Sein Wort!

Die Worte hatten sich nicht geändert, aber meine Wahrnehmung hat sich durch eine Berührung vom Heiligen Geist auf eine neue Art „erweitert“. Warum? Weil mein Vater im Himmel mir etwas sagen wollte. Wir sind befähigt, das Wort Gottes richtig weiterzugeben – auch wenn wir es selbst nicht in aller Tiefe verstehen. Ich drücke dies für mich selber so aus: „Wir erkennen von Gott und Seinem Wort viel mehr als wir eigentlich verstehen können“. Denn die Wahrheit Gottes „schmeckt gut“ und „tut Wohl“.

Dank Ihres Mitwirkens im Gebet, im Geben und in dem Einsatz von Dereks Bibellehrmaterial, dürfen wir mit Freude Folgendes berichten:

30-Grundsteine

Unser „30 Grundsteine“ Projekt ist nun beendet! 30 grundlegende Botschaften von Derek Prince stehen nun in Audio-, Video- und Textform zum grenzenlosen Herunterladen, Kopieren und Verteilen gratis auf unserer Website zur Verfügung! 

Jetzt gilt – greifen Sie zu! Teilen Sie diese unbezahlbare (dennoch nicht an Geld gebundene) Quelle gesunder Bibellehre mit Anderen! Diese Schatztruhe soll suchenden Menschen wie auch heranwachsenden Jüngern Jesu eine konkrete und praktische Hilfe leisten, ihren Glauben praktisch im Alltag leben zu können. Wir als IBL-Team sagen: „Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme an diesem Projekt“!

Warum Gottes Kindern manchmal Schlimmes widerfährt

Paperback: 9,50 €

E-Book: 6,90 €

Die Kinder Gottes erleben immer noch die Herausforderungen des Lebens. Es gibt jedoch einen Faktor, der Menschen des Glaubens auszeichnet – die Hoffnung.

Derek Prince, einer der vertrauenswürdigsten Bibellehrer des zwanzigsten Jahrhunderts, lädt Sie ein, Ihren schwierigsten Umständen mit Hoffnung entgegenzutreten. In Warum Gottes Kindern manchmal Schlimmes widerfährt, teilt Prince zeitlose Wahrheiten aus dem Buch Hiob, die Sie während eines jeden Sturms verankert halten werden.

Sie werden:

  • informiert ... über die Rolle, die Satan und Sünde in den Lebensumständen spielen
  • ausgerüstet ... um auf feurige Prüfungen mit biblischem Glauben zu antworten
  • inspiriert ... von den prophetischen Worten Gottes
  • stabilisiert ... durch eine neue Vision von Gottes Souveränität und Macht
  • getröstet ... durch die Begegnung mit Gottes Heiligkeit
  • ermutigt ... wenn Sie sich an Gottes unaufhaltsamen Plan erinnern, Ihnen Seine Güte zu offenbaren.
  • gestärkt ... um auf Gottes reichliche Versorgung zu vertrauen.

Lassen Sie sich trösten, indem Sie in der Wahrheit von Gottes Güte, Macht und Liebe ruhen – ganz gleich, welche Herausforderungen Ihnen begegnen!


Ein Rechtsstreit zwischen Gott und Seinem Volk!?! Gott hat das doch nicht nötig!

Gottes Rechtsstreit mit Seinem Volk

Micha 6,1-4: "Hört doch, was der HERR spricht: Mache dich auf, führe den Rechtsstreit angesichts der Berge, und lass die Hügel deine Stimme hören! Hört doch, ihr Berge, den Rechtsstreit des HERRN und [achtet darauf,] ihr unwandelbaren Grundfesten der Erde! Denn der HERR hat einen Rechtsstreit mit seinem Volk, und mit Israel will er sich auseinandersetzen. Mein Volk, was habe ich dir angetan, und womit habe ich dich beleidigt? Lege Zeugnis ab gegen mich! Habe ich dich doch aus dem Land Ägypten heraufgeführt und dich aus dem Haus der Knechtschaft erlöst und Mose, Aaron und Mirjam vor dir her gesandt! ..."

Micha 6,6-8: "Womit soll ich vor den HERRN treten, mich beugen vor dem erhabenen Gott? Soll ich mit Brandopfern, mit einjährigen Kälbern vor ihn treten? Hat der HERR Wohlgefallen an Tausenden von Widdern oder an unzähligen Strömen von Öl? Soll ich meinen Erstgeborenen geben für meine Übertretung, die Frucht meines Leibes für die Sünde meiner Seele? Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben (die Barmherzigkeit lieben – wörtl. a. d. Engl.) und demütig wandeln mit deinem Gott?" (Schlachter)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.